Robert Hültner
btb

Der Autor

 

Robert Hültner, 1950 im bayerischen Inzell geboren, lebt als freier Autor abwechselnd in München und in einem Bergdorf in den südfranzösischen Cevennen. Bevor er sich dem Schreiben zuwandte, arbeitete er als Schriftsetzer, Regieassistent, Drehbuchautor, Dramaturg, Regisseur von Kurzfilmen und Dokumentationen, zog mit einem Wanderkino durch kinolose Dörfer und restaurierte historische Filme für das Münchner Filmmuseum.

Robert Hültner gilt als einer der wichtigsten Kriminalautoren des deutschsprachigen Raumes, seine preisgekrönten Romane um den Ermittler Inspektor Kajetan sind im München, bzw. Bayern der 1920er Jahre situiert. Auch außerhalb des Krimi-Genres begeistert er Kritik und Publikum, unter anderem mit seinem Résistance-Roman „Der Hüter der köstlichen Dinge“. Robert Hültner schreibt für den Bayrischen Rundfunk Tatort-Drehbücher, verfasst Theaterstücke und ist Autor von „Mörderisches Bayern“, einer musikalischen Inszenierung seiner Kajetan-Romane, mit der Udo Wachtveitl seit 1998 überaus erfolgreich auf Tournee ist. Hültner ist Autor des bayerischen Radio-Tatorts, einer Reihe, die seit 2008 in den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ausgestrahlt wird.

Robert Hültner

© Peter von Felbert

 
 

Kontakt

 

Lesungen:
Saskia Heinemann, Tel.: +49 (0)89/ 4136 – 3777, saskia.heinemann@randomhouse.de

Presse:
Britta Puce, Tel.: +49 (0)89/ 4136 – 3564, britta.puce@btb-verlag.de

 
 

»Robert Hültner ist ein ausgezeichneter deutscher Krimischriftsteller. Ich erinnere mich an eine seiner Lesungen, es war keine Lesung, es war reinstes Drama!«

FAYE KELLERMAN

 
 

»Wohl dosierend beim Gebrauch historischer Details, geschickt bei stimmungsvollen Wechseln von Atmosphäre und Lokalkolorit, präzise in der Charakterzeichnung durch die Kunst des Dialogs.«

FRIEDRICH ANI

 
 

»Seit über zehn Jahren bin ich mit den wunderbaren Texten von Robert Hültner auf Lesungen unterwegs, und es wird und wird nicht langweilig. Obwohl die Figuren inzwischen alte Bekannte sind, gibt es doch immer etwas Neues an ihnen zu entdecken. Hültner ist kein Effekt-Schreiber, sorgfältig ist er und liebevoll und genau. Sein Humor ist nicht der des Witze-Erzählers, er kommt aus den Tiefen der einfühlenden Betrachtung.«

UDO WACHTVEITL